Veranstaltungen

- In der Regel alle zwei bis drei Jahre veranstaltet die Landesgruppe - gegebenenfalls in Kooperation mit anderen Institutionen - eine Fachtagung zu einem speziellen Thema.

Im letzten Jahr haben wir eine eintägige Fachtagung mit dem Titel "Der ganz normale Wahnsinn...? Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsbildung junger Menschen - Konsequenzen für die berufliche Praxis", organisiert, zu dem wir zwei renomierte Referenten eingeladen haben. Die Tagung fand am 20.06.2016 in den Räumlichkeiten des Jugendamtes in Neunkirchen statt. Herr Dr. Michael Hipp, Leiter des sozialpsychiatrischen Dienstes in Hilden, hat unter dem Titel "Trauma und Persönlichkeitsentwicklung" über die Beziehung von psychisch kranken Eltern zu ihren Kindern und die Folgen für die Entwicklung der Kinder referiert, und die betreffenden Auswirkungen mit zahlreichen Beispielen anschaulich belegt. Frau Dr. Petra Schwitzgebel, langjährige Mitarbeiterin am Institut für Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie der Universität des Saarlandes und seit vielen Jahren auch als Sachverständige zur Beurteilung von Schuldfähigkeit und strafrechtlicher Verantwortlichkeit im Jugendstrafrecht tätig, hat die neuesten wissentschaftlichen Erkenntnisse über die Hirnentwicklung junger Menschen dargelegt. Die Tagung fand großen Anklang, es waren 150 Anmeldungen aus allen im Jugendstrafrecht und der Jugendhilfe tätigen Berufsgruppen eingegangen. Die beiden Referate finden Sie im Anhang unter "Dokumentationen".

- Die DVJJ Landesgruppe hat sich zudem an dem von Amtsgericht Ottweiler und JVA Ottweiler am 09.11.2015 organisierten "2. Saarländischen Jugendgerichtstag" mit einem Arbeitskreis und einem Informationsstand beteiligt.

 

Anmerkung

Diese Seite befindet sich aktuell im Aufbau.